Dienstag, 9. Dezember 2014

Weihnachtliches Päckchenpacken

Spannendes Päckchen: Was der Weihnachtsmann wohl da gebracht hat?

Das Schöne an Geschenken ist die Spannung beim Auswickeln – aber dafür muss man sie natürlich vorher einwickeln. Als Fingerübung und zur Einstimmung auf Weihnachten habe ich deshalb am zweiten Adventswochenende keine Kerzen angezündet, sondern stattdessen einige Päckchen gepackt. Dem Anhänger zum Trotz habe ich die Begünstigte dann auch wieder ausgepackt, selbst wenn es bis zum Weihnachtsabend noch etwas hin ist: Die Folienmumie war während des Fotografierens sportlich genug für die Dame, denn an Bondage mit komplett eingepacktem Kopf tastet sie sich gerade erst langsam heran.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Üsch och so ein Päckchen haben willlll menno....


Grüßlix von Moa

The Jester hat gesagt…

Selbst ist die Frau … ;-)

Folie und Klebeband solltest Du doch im Haus haben – und bei den Farben oben habe ich ein wenig getrickst, das Päckchen wird auch mit den herkömmlichen Materialien was.