Sonntag, 29. November 2009

Kopfschmuck

Normalerweise kann ich der szenetypischen LLL-Ästhetik nicht sonderlich viel abgewinnen. Das unter dem Namen Bob Basset auftretende Kollektiv allerdings mischt bei seinen Kunstwerken aus Leder und Metall mit leichter Hand Fetisch, Steampunk und Cthulhuoides. Unter den interessanten Kopfbedeckungen findet sich Pet-Play-Taugliches ebenso wie Ausstattung für LARPer und andere Rollenspieler. Außerdem spielt Bob Basset gerne mit den Klischees der diversen Szenen, schöne Beispiele sind der Drachenrucksack, die Ledermanschetten mit Manschettenknöpfen, die Pfotenschuhe und der Slapper mit Kleingeldfach.

1 Kommentar:

PenelopeSmith hat gesagt…

Mmmmm.
Guck ich nicht richtig, oder findet sich dort nur was für Männer?