Mittwoch, 3. Dezember 2008

Achterparade

Irish Eight mit Hamburger-8-Verschluss

Irish Eights in allen Größen

Extreme im Vergleich

Die lange erwarteten und neulich angekündigten Eisenwaren sind eingetroffen: durch klassische Vorbilder inspirierte Neuinterpretationen der „Irish Eight“ – bei aller Eleganz ziemlich restriktive Handschellen, die sich je nach Umfang der Gelenke auch als Fußfesseln einsetzen lassen. Da die Teile nicht verstellbar sind, habe ich sicherheitshalber mehrere Größen genommen, um Begünstigte jeden Formats versorgen zu können. Anders als die Originale haben diese Exemplare einen an der „Hamburger 8“ orientierten Verschlussmechanismus. Damit sind sie symmetrischer und komfortabler als ihre Ahnen und zugleich die optisch passende Ergänzung zu meinen massiven KUB-128-Handfesseln.

Kommentare:

Domenique von Sternenberg hat gesagt…

Das lässt doch hoffen, dass die richtigen Päckchen unter dem Christbaum liegen mögen ;-) .Sind jedenfalls gute Tipps für die S&M-Weihnachten.

Ich wünsche Dir wunderschöne Festtage und einen sexy Rutsch ins neue Jahr.

Herzliche Grüsse aus der Schweiz
Domenique

PS: Eine kleine Bitte habe ich noch. Meine Blogadresse hat sich auf http://blog.domenique.ch geändert und ich wäre froh wenn Du dies anpassen könntest.

The Jester hat gesagt…

Die Adresse hab ich doch gleich geändert.

Danke & ebenfalls schöne Zeit zu den Feiertagen und zwischen den Jahren.